Sonnenlicht & Sonnenvitamin D

Geposted von Maria Hesse am

Sonnenlicht und Sonnenvitamin D welcher Lichtschutzfaktor Riff sichere Sonnencreme junge Frau

Sonnenlicht!

Jedes Frühjahr beschäftigt uns erneut die Frage, ob der Schutz vor der lang ersehnten, aber auch schädlichen Sonne wichtiger für unsere Haut ist als die körpereigene Bildung von Vitamin D unter Einfluss von Sonnenlicht oder umgekehrt.

Vitamin D spielt eine große Rolle für ein intaktes Immunsystem, den Erhalt von gesunder Knochenstruktur und ist wesentlich beteiligt am Aufbau von Hormonen. Ein Mangel an Vitamin D kann sich negativ auf die psychische Gesundheit auswirken.

Für Frauen, die nach der Menopause beispielsweise weit häufiger als Männer Probleme mit zurückgehender Knochendichte, einer beginnenden Osteoporose bekommen können, ist eine gute Versorgung mit Vitamin D unerlässlich. Bei einer Blutuntersuchung lässt sich ermitteln, ob der Organismus ausreichend Vitamin D zur Verfügung hat.

Falls ein Mangel besteht gibt es die Möglichkeit ein hergestelltes Vitamin D-Präparat zu substituieren. Eine Lösung für die Wintermonate oder wenn die Haut durch hohen Sonnenschutz keine Chance bekommt Vitamin D selbst zu bilden.

Die Wahl von guten Produkten ist wie immer sinnvoll. Vitamin D ist fettlöslich und wird somit in Öl gelöst und ohne Zusatzstoffe am einfachsten vom Organismus verwertet. Eine Überdosierung ist möglich und kann gesundheitsschädliche Folgen haben.

Sonnenschutz mit chemischen Filtern ist immer wieder in der Kritik schädigend in den körpereigenen Hormonhaushalt einzugreifen.

Ein weiterer Weg ist es in Maßen zuzulassen, dass Vitamin D auf natürliche Weise aufgenommen wird. Die empfindlichen Hautpartien sollten mit einer schützenden Pflege versorgt werden, die Sonnenstrahlen filtert und der Hautalterung durch Zellschäden entgegenwirkt. Selbstverständlich ist die zu starke Mittagssonne zu meiden.

Reichhaltiges Sandornfruchtfleischöl ist im Sun Defence Moisturiser SPF 20 von Hesse Organic Skincare enthalten und beugt der Schädigung der Sonne durch seine antioxidative und zellschützende Wirkung vor.

Rosmarinextrakt kräftigt die Hautstruktur und verleiht Frische. Kostbarer Safran glättet angenehm. Sanddorn und Safran ermöglichen der Creme außerdem das optimale Angleichen an den jeweiligen Hautton und beleben den Teint mit einem natürlichen Glanz.

Der Lichtschutzfaktor 20 absorbiert 95% der UVB Strahlen und lässt somit noch eine Bildung von Vitamin D zu. Es handelt sich um einen nicht hormonell wirksamen, physikalischen Lichtschutz durch mineralische Pigmente, die durch die Aufbereitung keine Nano-Partikel enthalten.

Als After-Sun Pflege lässt sich das Age Protection Jelly - Anti Pollution Feuchtigkeitsgel optimal verwenden. Es spendet wunderbare Feuchtigkeit und erfrischt mit Aloe Vera.

Für noch mehr Pflege kann man es mit wenigen Tropfen Vitamin E Konzentrat - Antioxidant Additive vermengt auftragen. Das pflanzliche Vitamin bringt beanspruchte Haut ins Gleichgewicht und hinterlässt eine sofort spürbar und sichtbar schöne Haut. 

Auf die drei hier erwähnten Produkte erhalten Sie bis Ende Mai 2021
10% Rabatt - mit dem Gutscheincode: Sonne20

 

Unsere Gastautorin

Als Heilpraktikerin für Frauennaturheilkunde beschäftige ich mich in meiner Münchner Praxis häufig mit ganzheitlichen Themen der Haut.
Mein großes Anliegen ist es Frauen in allen Lebensphasen zu unterstützen. Ihre Saskia Straße von Ridder

www.frauennaturheilkunde.com


Diesen Post teilen



← Älterer Post